Kontakt

Knochenfütterung bei Hund und Katze: Was ist zu beachten?

Bei der Knochenfütterung stehen als Pro und Kontra gegenüber: einerseits ein tolles Vergnügen, Zahnreinigung und Beschäftigung für Katzen und Hunde, andererseits evtl. Knochenkot mit Verstopfung oder ein gebrochener Reißzahn. Wie kann man die Gefahren reduzieren?

Der Artikel enthält Empfehlungen von Produkten unserer Partner

Es gibt viele Dinge, die genauso viele Vor- wie Nachteile mit sich bringen. Ursprünglich gehörten Knochen zur natürlichen Ernährung von Fleischfressern mit dazu. Durch die zunehmende Nutzung von industrieller Nahrung verloren Hunde und Katzen aber nicht nur die Erfahrung im Umgang mit Knochen, sondern auch die Konzentration der Salzsäure im Magen oder die passende Enzymausstattung und das ursprüngliche stabile Mikrobiom. Daher nehmen die Meldungen über tierärztliche Eingriffe aufgrund der Knochenfütterung zu.

Hund nagt an einem Knochen Katze nagt an einem kleinen Knochen

Was muss bei der Knochenfütterung beachtet werden?

Es ist schon zu überlegen, ob mein Tier mit einem Knochen Freude haben oder Schaden nehmen wird. Durch die richtige Auswahl der Knochen können Sie Gefahren abwenden. Nicht verfüttert werden sollten Schweineknochen (evtl. Aujeszky Virus), Röhrenknochen von Wild oder Geflügel (Splittergefahr), gekochte Kotelettknochen etc., aber auch nicht zu kleine Knochen wegen der Gefahr des Abschluckens.
Am verdickten Ende aufgeschnittene Knochen können besser benagt werden. Diese nennt man auch Gries- und Sandknochen. Aufgeschnittene Bio-Rindermarkknochen, aber auch Wild- und Ziegenknochen bekommt man zum Beispiel bei unserer Partnerfirma Edenfood

Hund nagt an einem Gries- oder Sandknochen Zwei Stück 100% BARF Bio-Rindermarkknochen von Edenfood

Bitte mit Vorsicht genießen!

Die Menge des aufgenommenen Knochens muss zur Größe von Hund und Katze passen, da ein Zuviel zu Verstopfung (Knochenkot) führen kann. Der Hund oder die Katze sollte unter Aufsicht bleiben und der Knochen mit einem Ablenkungsmanöver jederzeit wieder weggenommen werden können. Die Dauer des Knochenbenagens sollte langsam gesteigert werden, da es leicht zu Muskelkater im Kiefermuskel kommen kann.

Sehr heller und harter Kot nach Knochenfütterung

Knochen sind auch in anderer Form Mineralienlieferanten

Knochen liefern eine Menge wichtiger Mineralien. Diese können aber auch bedarfsgerecht über gewolfte Knochen oder Knochenmehl verabreicht werden. Für Allergiker gibt es die Knochenmehle als Single Rohstoffe, also nur Ziegenknochen oder Pferdeknochen etc.

Das Tierportal München wünscht Ihnen und Ihren Vierbeinern beste Gesundheit und immer die richtigen Entscheidungen. Wenn Sie einmal Hilfe brauchen, schauen Sie gern in unser Branchenbuch. Dort werden viele sinnvolle Produkte und Dienstleistungen angeboten. Mit unserer neuen Lupe, wird das Suchen nach dem passenden Artikel und Informationen noch leichter für Sie.